Chip vergessen

Jetzt bin ich also in Schweden.
Hier ist natürlich auch erst mal Ski laufen angesagt. Nicht nur für die WM-Starter in Falun, auch das gemeine Volk begibt sich in der Vasavecka auf die Loipe. Gestern fand der Tjejvasan statt. Das bedeutet 10000 Damen machen sich froh und munter auf den 30km langen Weg vom Oxberg nach Mora in Dalarna. Dank meines Laufes letztes Jahr, durfte ich nun in Gruppe 3 starten und konnte mir so dir Slalomfahrt zwischen den anderen Teilnehmerinnen sparen. Auch sonst waren die Bedingungen deutlich besser als letztes Jahr. Mehr Schnee und kühlere Temperaturen sorgten für eine gute Spur und so galt es nur noch zu schieben was das Zeug hält.
Wenn einem nicht im Startmoment einfallen würde, dass man vergessen hat den Zeitchip am Knöchel zu befestigen. In der Hoffnung, dass die Schweden sich nicht so sehr mit Regeln haben, läuft und schiebt man trotzdem und nimmt die Zeit mit der eigenen Uhr.
Erst im Ziel merkt man wie sehr man hofft, dass die Zeit trotzdem gilt, denn sie ist gut und gerade auf den letzten drei Kilometer durch den Morapark muss man richtig kämpfen. Man hört das Ziel bereits, man hat nur nicht wirklich das Gefühl, dass man ihm näher kommt. Wird es trotzdem für eine Zeit unter zwei Stunden reichen?
Am Ende steht eine 1:57h auf der Uhr und man ist stolz wie Bolle.
Eins muss man den Schweden lassen: Menschenmassen organisieren, das können sie. So kann man nach dem Ziel einfach seine Skier abgeben und ratzfatz mit dem Bus zu seinen Klamotten und den Duschen fahren. In nicht mal einer Stunde ist man frisch geduscht, umgezogen, hat seine Energiedepots mit Zeug aus dem Reklamebeutel aufgefüllt und ist zurück am Ziel.
Die Schweden sind außerdem ein sehr freundliches Völkchen. Trotz des vergessen Chips habe ich eine offizielle Zeit bekommen und mit dieser gehöre ich nun immerhin zu den 400 schnellsten Damen an diesem Tag.
Nun heißt es für mich essen,  ausruhen und ein bisschen über die Loipe rutschen und am Dienstag geht es dann beim Halvvasan über die halbe Strecke vom Vasaloppet also 45km.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s