Der kleine rote Flitzer

war etwas schneller unterwegs als Resi und ich, aber leider durften wir ihn nicht mit nach Deutschland zurück nehmen.


In 48 Stunden haben wir so viel erlebt, dass man gar nicht alles alleine aufschreiben kann. Deshalb bekam ich dieses mal Hilfe von Resi.
Resi, wie lief die Vorbereitung auf das Wochenende?
„Ich hatte Glück, dass die Bahn nicht mehr streikte und ganz einfach nach Berlin fahren konnte. Sonst hat Susen alles organisiert. Sportlich gesehen war die Vorbereitung turbulent.“
Susen, was wäre das schlimmste was hätte schief gehen können?
„Dass das Flugzeug abstürzt. Gleich danach natürlich auf Elchscheiße ausrutschen, am Posten vorbei schlittern und dabei so blöd fallen, dass die Narbe wieder auf geht.“
Resi, was dachtest du erwartet dich in Schweden?
„Blaubeeren: waren leider noch nicht reif, blonde Schweden (adR: oberkörperfrei), schnelle Läuferinnen, schwieriges schwedisches Gelände.“
Susen, was dachtest du als am Freitagabend mitten in der Pampa von Dalsland an der Bahnschranke standen?
„Na hoffentlich kommt im Wald morgen kein Zug!?“
DSCN4641
Resi, wie viele Kreisverkehre hast auf den ersten zehn Kilometern der Autofahrt durchfahren?
„Gefühlt 100!“
Susen, konntest du dein schwedisch für die Prüfung perfektionieren?
„Johnny hat mal wieder so viele interessante Geschichten erzählt, dass es jetzt auf jeden Fall aufgefrischt ist.“
Resi, wie fandest unser Quartier und die Ärlas?
wpid-wp-1430144948885.jpeg
„Genial, wie im Urlaub am See, super Koch, riesiges Zimmer, sympathische Ärlas!“
Susen, Schweden- wochenende: nur Wettkampf oder auch Urlaub?
„Natürlich auch Urlaub mit Sonnenbrand, zuviel Süßkram und fröhlicher Begleitung!“wpid-wp-1430144976947.jpeg
Resi, was dachtest du im Ziel nach der Langdistanz?
„Fix und Foxi, zu langsam, aber trotzdem mit dem Gelände zurecht gekommen. Die Mitteldistanz am Sonntag war cooler.“
Susen, erstes Regal im Supermarkt?
„Käse und dann Lördagsgodis!“
Resi, besuchst du mich nächstes Jahr in Schweden?
„Definitiv!“
Resi, wie fährt sich ein vollgestopfter roter Flitzer ?
„Mit gefühlten 20PS und fünftem Gang am Berg kriegt man Elchtempo noch hin.“DSCN4682Susen, warum hattest kurz einen Adrenalinschock auf dem Rückweg?
„Hab mein Handy im roten Flitzer vergessen… Der Autovermietungstyp war aber sehr freundlich.“
Resi, der schönste Ausblick des Wochenendes?
DSCN4749

Wer es noch nicht erraten hat, wir waren bei der Swedish League und können Spontanreisen dorthin nur empfehlen!DSC_0389

By Resi and Susen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s