Ich geh schlafen.

Bei der Jukola bekommt dieser Satz eine ganz andere Bedeutung.

Man konnte bei der diesjährigen Jukola und Venla schon fast von einer Schwemme deutscher Teilnehmer reden. Mindestens 20 waren in unterschiedlichen Staffeln am Start. Darunter auch zwei Teams aus Dresden mit denen ich gemeinsam nach Paimio/Finnland reiste.
Am Freitag und Samstagmorgen erkundeten wir das Gelände auf den Trainingskarten und machten uns mit den Entfernungen zwischen Zeltplatz, Wasserstelle, Dixiklo und Arena vertraut. Der Fußweg konnte nämlich schon mal 20min dauern und je nach Zeitpunkt und Tagesform auch etwas länger. Weshalb die Betonung im Satz „Ich geh schlafen“ auf „gehen“ und nicht auf „schlafen“ liegt.
18000 OLer auf Wanderschaft, ein Erlebnis der Extraklasse. Wir sind nicht die einzigen Bekloppten, die ihre Freizeit damit verbringen durch den Wald zu rennen und Wimpel zu suchen!

DSC_0520

glada Ärla-tjejerna

Das ist genau das Gefühl, das man von dieser Veranstaltung mitnimmt, neben dem Sonnenbrand, der Müdigkeit, den nassen Füßen und den matschigen Strümpfen. Der finnische Sumpf gewinnt eben immer gegen die Waschmaschine. Dieses Gefühl ist so toll, dass ich wie zur 10MILA gleich zweimal laufen musste, einmal bei den Damen und einmal bei den Herren, diesmal im dritten Team von Ärla.

DSC_0446

viele Zuschauer beim Zieleinlauf der Venla

Mich macht am meisten stolz, dass ich drei Minuten schneller war als der Herr aus unserem zweiten Team auf der gleichen Strecke. Als 28. von 1374 Läuferinnen von der Startstrecke bei der Venla zu kommen ist dann nur noch das i-Tüpfelchen.
Jetzt heißt es ausruhen und erholen bis zum WM-TL, welches am Freitag mit dem Sprint beim Schiehallion Weekend beginnt.
Übrigens: am 05.Juli 18:00 strahlt der NDR eine 10-minütige Reportage über die Jukola aus!

Photos by Johnny

Glühwürmchen

einfach wunderbar

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s