Ahhhhh!

Nervosität – Freund und Feind eines jeden OLers.
Ein Wahsinnsstartplatz bei der WM-Mitteldistanz war der Lohn für die guten Läufe beim Weltcup in Norwegen/Schweden. Zwei starke bzw. richtig starke Läuferinnen starteten direkt hinter mir.
Ich sah meine Chance einen Bombenlauf hinzulegen. Dementsprechend aufgeregt war ich vor dem Start. Am morgen war ich viel zu früh wach und konnte nicht mehr schlafen. Doch irgendwie war das nicht schlimm, denn so blieb mehr Zeit zum Studieren der Karte.
Ein bisschen Aufregung braucht es ja vor dem Wettkampf, vielleicht um den nötigen Respekt vor der Strecke aufzubauen oder nur um seinem Körper irgendwie auf die kommende Leistung vorzubereiten.
In den neun Minuten Vorstart versuchte ich irgendwie runter zu kommen, doch so richtig geklappt hat das nicht.
Auf dem Weg zum ersten Posten musste ich mich alle drei Sekunden erinnern, dass ich hier den Posten sicher anlaufen und nicht auf das laute Ahhhhh! in meinem Kopf hören sollte.
An Posten zwei gewann die Nervosität für 45 Sekunden die Überhand und ich bog von einer Nase falsch ab. Bumm, wo bin ich, was ist das hier, wo ist der Posten? Plötzlich stellte ich mir die richtigen Fragen und fand den zweiten Posten und war dann auch den Rest der Strecke voll fokussiert. Natürlich liefen Lizzie und Anne-Margret mich trotzdem auf, aber wenn man die Splitzeiten anguckt, sieht man, dass ich den 34.Platz schon vorher erreicht hatte und mir die beiden vielleicht nur geholfen haben, ihn zu halten.
Am Ende war ich also zehn Plätze besser als letztes Jahr und das aus eigener Kraft. Wenn ich diese Steigerung bei behalte, dann steht einer Top25-Platzierung im nächsten nicht mehr viel im Weg. Und die haben wir bitter nötig, um auch nur eine kleine Chance auf den Divisionserhalt zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s