Ärladamelit goes Åkers Styckebruk!

Ein Wochenende Vorbereitung auf die „richtige“ 10MILA.

Es sind zwar noch ein paar Monate bis zur 10MILA in Falun, aber dieses Jahr haben wir etwas besonderes vor. Alle Läuferinnen unserer zwei Damenstaffeln (je fünf Läuferinnen) wollen zusammen ein Team in der Herrenstaffel (10 Läufer/innen) stellen. Das bedeutet für alle zwei Starts mit wenigen Stunden Pause, eine zweite wahrscheinlich deutlich längere Strecke und für einige das auch noch bei Dunkelheit.
Also viele Dinge für die man gut trainieren und sich vorbereiten muss. Deswegen trafen sich einige Ärlas, auch die Herren, am Wochenende in Åkers styckebruk wo Linn ein fantastisches Trainingswochenende mit Quartier in ihrer eigenen Wohnung organisiert hatte.


Am Ende standen sechs Stunden mit Karte und Kompass über Stock und Stein und Schnee auf der Uhr. Jetzt sind wir alle wieder etwas besser auf die Saison und vor allem auf die langen dunklen Nachtstrecken bei der 10MILA vorbereitet. Schnee gibt es dann zwar nicht mehr, aber in Finspång liegt auch immer noch keiner.

Morgen ist mein erster Arbeitstag bei Siemens Turbomachinery. Es bleibt also spannend und ich hoffe, dass die Kollegen dort genauso freundlich sind wie die Ärlas. Dann steht einem grandiosen halben Jahr in Schweden nichts mehr im Wege.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s