VårRuset eller VårRegn i Norrköping

Frühlingslauf mit viel erfrischendem Regen in Norrköping
Scrolla neråt för svensk text!
Bei diesem Lauf nur für Damen starteten gestern 6000 Leute und trotz des Regens war die ganze Zeit und an der ganzen Strecke eine super Stimmung. Das war der letzte reine Laufwettkamppf für mich hier in der Umgebung und nach der Tjejhalvan und dem Finspångs stadslopp in den letzten zwei Wochen galt für mich: aller guten Dinge sind drei.
Ich versuchte die ganze Bahn lang eine gleichmäßige Geschwindigkeit zu halten und mich hinter die Dame mit dem richtigen Tempo zu klemmen. Denn ich wusste meine Stärke kommt an dem langen flachen Berg zwischen Kilometer drei und vier.

39

stolze Zweite vor dem Siemenszelt (from Siemens Intranet)

Dort konnte ich dann eine Lücke zur Dritten reißen und trotz einer kleinen Unsicherheit bei der Strecken- führung den zweiten Platz in 19:14 Minuten erlaufen. Die Erste war einfach zu schnell und hatte sich driekt vom Start weg abgesetzt.
Erstmal war wenig los auf der Zielwiese, weil alle anderen ja erst noch ins Ziel kommen sollten. Doch nach dem ich von der Dusche wieder kam und ins Siemens-Zelt ging, war richtig gute Stimmung. Ja, Siemens unterstützt seine Mitarbeiter bei solchen Events und stellt Zelt, Obst und kleine Snacks zur Verfügung :).
Dort waren alle sehr beeindruckt über meinen zweiten Platz und es ist ziemlich cool, wenn man mit einem guten Lauf nicht nur sich selbst, sondern auch andere glücklich machen kann.
Wegen dem schlechten Wetter gibt es leider keine anderen Fotos als dieses hier.

DSCN0589

Doch ein bisschen frühlingsstimmung, Preis vom VårRuset

Igår var det VårRuset i Norrköping och det var sista löptävlingen för mig i Norrköpingstrakten. Efter Tejhalvan för två veckor sedan och Finspångs Stadslopp förra veckan gällde: alla goda ting är tre. Trots att det regnade hela eftermiddagen och kvällen startade 6000 tjejer och damer och sprang den fina banan med underhållning och hejarop längs hela vägen.
Jag försökte att hålla jämn fart och visste att min styrka kommer på den länga flatta backen uppför Drottninggatan. Det var då jag kunde sprina iväg trean. Första tjejen var redan långt borta. Så blev det en jätte fint andra plats och några fina blommor efter 19:14 minuter.
Först var det jätte lugnt i målområdet för att alla andra skulle komma imål lite senare. Men efter duschen gick jag tillbacka till Siemens-tältet och alla där var jätte imponerad för min plats och tid. Det är kul när man int bara kan göra sig själv glad med en bra lopp utan också andra.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s