Jetzt mal Ernst

Nach zwei Wochen Training und Tourismus in Finnland, lief ich bei den Grano Games in Tampere wieder einen Wettkampf.

Seit Freitag sind Felix und ich mit den deutschen Junioren unterwegs. Die bereiten sich hier auf die JWOC vor, die direkt nach der WM stattfinden wird. Und um als gutes Vorbild zu wirken muss man solche Wettkämpfe auch mal ernst nehmen.

Doch das hilft alles nichts, wenn die Veranstalter gleich am ersten Tag den Start nicht auf die Reihe bekommen bzw. den nicht-finnisch sprechenden Läufern sagen wo sie hin müssen. Wie auch immer, mit über zwei Minuten Verspätung und bei strömenden Regen bin ich also los gerannt. Dadurch war ich so wütend, dass sogar ein paar Bestzeiten gegen Merja Rantanen heraus kamen. Trotzdem sieht es in den Zwischenzeiten jetzt so aus als ob ich den ersten Posten total verkackt hätte.

Naja, für die nächsten zwei Tage hatten sie den Start im Griff. Dafür haperte es bei mir besonders bei der Langdistanz mit der Orientierung im Postenraum. Nach der Mitteldistanz am Sonntag ist dann noch ein zweiter Platz in der Gesamtwertung raus gesprungen und jedenfalls hat die Sonne geschienen.

Die Junioren haben sich während der Wettkämpfe wieder ans Gelände gewöhnt und jetzt wird bis zur Jukola am Feinschliff gearbeitet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s