16. verdammt nochmal

Endlich auch auf der Langdistanz gezeigt was in mir steckt.

Letztes Wochenende fand der Weltcup in Norwegen statt wo ich auf der Lang mit einem sauberen Rennen endlich auch die Top20 erreichen konnte. Ein so gutes Gefühl! Nach dem es bei der WM-Lang nicht geklappt hatte und ich sehr enttäuscht war.
Die anderen Läufe an diesem Wochenende waren etwas durchwachsen mit eindeutig zu vielen Fehlern, aber es gibt diesen Herbst ja noch einige Chancen es besser zu machen. Zum Beispiel Morgen und übermorgen bei den schwedischen Langmeisterschaften.
Wie auch immer, ich hoffe die Erfahrungen aus den Wettkämpfen und den vier darauf folgenden Trainings in Norwegen helfen uns nächstes Jahr bei der WM in Norwegen das Beste aus uns heraus zu holen und vielleicht sogar die „magische 15“ zu knacken.

#StepByStep #WeWantMore #Yippie #FelixTheMachine

Advertisements

hre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s